Getränke

Avocado Banane Orangen Smoothie

Ihr kennt doch sicher das Lied „Ich bin morgens immer müde“ von der Band „Laing“? Es geht wie folgt weiter „aber Abends werd ich wach“. Oh man, so geht es mir jeden Tag! Sobald am Morgen der Wecker klingelt, kann ich es gar nicht fassen und stell mir dann schon vor, wie schön es wird, wenn ich am Abend wieder ins Bett kann. Entschlossen sag ich zu mir selbst: „Heute gehst du früh ins Bett, am besten mit der Maus zusammen!“.

Avocado-Smoothie1

Je nach Müsigkeitsgrad freue ich mich mehr oder weniger den ganzen Tag auf mein Bett am Abend und hangel mich tagsüber von Aufgabe zu Aufgabe, immer mit der Vorfreude auf die näherückenden Nachtruhe. Jaaaa, und dann ist es soweit. Die Uhr zeigt 20:00 an, das Kind ist bettfein und ich? Ich bin plötzlich so überhaupt nicht mehr müde, um nicht zu sagen hellwach! Aber der Vorsatz, früh ins Bett zu gehen, ist bis dahin immer noch nicht verworfen. Nur noch die Maus ins Bett bringen, dann geh ich auch schlafen.

Während ich allerdings noch die Gute-Nacht-Geschichte vorlese, fällt mir dann noch so ein, dass ich ja noch schnell Kommentare beantworten könnte. Also so oder so ähnlich, das steht eher stellvertretend für alles mögliche. Entweder wird dann noch weiter gesurft (dieses verdammte Internet!) oder ein bisschen gezappt (dieses verdammte Fernsehen!) oder neuerdings noch der Post zu Ende geschrieben (dieser verdammte Blog! ;-)), und plötzlich ist es wieder weit jenseits der großen Null. Ich könnte jetzt sagen, es läge ja daran, dass ich schließlich noch ein bisschen vom Abend haben wolle, sobald Mini-Mädchen im Bett ist.

Avocado-Smoothie2

Ja nee, wäre ne total faule Ausrede, das auf das Kind zu schieben. In Wirklichkeit war ich so schon immer. Und so sammeln sich immer größere Schlafdefizite an, die ich am Wochenende dank besten Mann der Welt einigermaßen ausgleichen kann. Allerdings gibt es unter der Woche manchmal Tage, an denen ich morgens selbst zum kauen zu müde bin – kein Scherz. Da ist so ein reichhaltiger Smoothie (+ eine Dosis Kaffee) genau das richtige, um einigermaßen fit für den Tag zu werden. Da mein Töchterchen diesen Smoothie auch total gerne mag, für sie müss ich den allerdings ein bisschen dünner machen, damit sie den durch den Strohhalm ziehen kann, mix ich den uns auch manchmal am Nachmittag.

Pizzabrötchen und gelber Smoothie

Avocado-Smoothie5

Man benötigt: 

  • 1 reife Avocado
  • 2 reife Bananen
  • 3 Orangen
  • 300-400 ml Milch (da ich Kuhmilch nicht so gut vertrage bevorzuge ich Sojamilch)

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten kaltstellen.
  2. Orangen auspressen (ca. 200-300 ml Saft)
  3. Avocado halbieren, entkernen und mit Hilfe eines Löffels das Fruchtfleisch entnehmen.
  4. Avocado und Bananen mit Orangensaft pürieren.
  5. Mit Milch auffüllen und gut verrühren. Je nachdem, welche Konsistenz gewünscht kann noch Milch, Orangensaft oder auch Wasser hinzugefügt werden.

Kommentar abschicken

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben