Kuchen und tartes

Blaubeer Bananen Pancakes

Wer jeden Tag fleißig Google aufmacht, hatte sicher mitbekommen, dass am letzten Donnerstag Mond Neujahr war. Denn Google hat dem ein Doodle in Form eines Schafs gewidmet. Als ich noch ein Kind war, war das nach Weihnachten immer ein besonderer Tag, nicht nur, weil meine Mama immer frische Blumen gekauft hatte und ganz bestimmte Gerichte kochte, sondern auch weil ich und meine Bruder von allen Verwandten und Bekannten kleine rote Umschläge mit Geld bekamen. Außerdem war es ähnlich wie Weihnachten ein richtiger Familientag.

Blueberry-Banana-Pancakes1

Leider schaffen wir es mittlerweile oft nicht mehr uns direkt an dem Tag zu treffen und natürlich gibt’s für meinen Bruder keine roten Umschläge mehr. Dafür gibt’s bestimmt bald für das Mäusekonto meiner Kleinen welche und meine Eltern laden uns immer zum nachfolgenden Wochenende ein, um unseren Familientag nachzuholen und alle Leckereien zu schnabulieren, die es eben nur einmal im Jahr gibt. Oft geht’s dann schon am frühen Nachmittag los und führt sich über mehrer Gänge in den Abend fort, so dass wir an dem Tag nur frühstücken und eine Kleinigkeit um die Mittagszeit essen. Zwar würde ich Pancakes, trotz der Bananen und Blaubeeren, nicht unbedingt als Leichtgewicht bezeichnen, aber in diesem Fall, macht es wirklich die Menge (10 Pancakes auf 3 Leutchen).

Einfache Apfel Pancakes

Für die Pancakes habe ich Blaubeeren aus dem Teifkühlfach verwendet, zum einem sind frische Blaubeeren bei uns in der viel zu schnell weg und zum anderen habe ich keine frischen gefunden. Blaubeeren lieben wir (besonders meine Tochter und ich) ja wirklich sehr und frische gehören neben den ganzen anderen Sommerbeeren zu den Obstsorten, die ich im Winter schmerzlich vermisse, so dass ich die eigentlich immer als Tiefkühlvariante vorrätig hab. Wen es da so ähnlich geht, kann ja mal beim Tastesheriff vorbei schauen und sich durch die ganzen leckeren Blaubeervarianten klicken.

Blueberry-Banana-Pancakes5

Für 10 Blaubeer Bananen Pancakes benötigt man:

  • 1 Ei
  • 100 g Mehl (Typ 1050)
  • 100 ml Milch
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • 1/2 Natron
  • 1 sehr reife Banane
  • 50 g Blaubeeren (TK)
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL  Zitronensaft
  • etwas Öl
  • Butter und Ahornsirup


Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten mischen.
  2. Banane mit einer Gabel zerdrücken und mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Milch und Ei verquirlen und mit dem Bananenmus zu den trockenen Zutaten geben. Alles zu einen glatten Teig verrühren. Wenn man frische Blaubeeren verwendet können diese auch direkt unter den Teig gehoben werden.
  4. Eine Antihaftpfanne dünn mit Fett bestreichen und jeweils 1- 1 1/2 Esslöffel Teig pro Pancake in die Pfanne geben und einige Blaubeeren auf den Teig legen
  5. Sobald der Pancake an der Oberfläche Blasen wirft, kann der gedreht werden. Vorsicht, die zweite Steite braucht wesentlich weniger Zeit!
  6. Warm mit einem Stück Butter und Ahornsirup servieren.

Kommentar abschicken

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben