Frühstück

Cheddar Scones

Ich habe mal irgendwann irgendwo gelesen, dass fast alle Menschen, die älter als 50 sind, das 18. Lebensjahr als Lebensmitte empfinden. Dass also die ersten 18 Jahre genau so lang empfunden werden wie restliche Zeit danach. Ist also kein Wunder, dass die Jahre gefühlt immer schneller an einem vorbeiziehen. Manchmal ist es so, dass Wochen oder gar Monate vergehen, dass ich so manche gute Freundin sehe, obwohl wir uns beim letzten Treffen versprochen haben, uns nicht mehr so viel Zeit zu lassen. Aber irgendwie ist es neben den ganzen Verpflichtungen, die über die Jahre immer mehr geworden sind, ziemlich schwierig einen gemeinsamen Termin zu finden.

Eine von meinen Freundinnen ist Polizistin mit kleinem Kind und arbeitet im Schichtdienst. Man kann sich da denken, dass Verabredungen Monate im Voraus geplant werden müssen. Blöderweise bin ich nicht gut, Dinge soweit im Voraus zu planen. Daher ist mir unsere Verabredung das letzte Mal doch glatt entfallen, bis sie mich am Vorabend fragte, um welche Uhrzeit sie denn noch aufschlagen sollte.

Cheddar-Scones1

Normalerweise wäre das kein Problem, wenn sie zum Nachmittagskaffee gekommen wäre, da ich entweder Zutaten für einen schnellen Kuchen im Haus hab oder mein Gefrierfach gut gefüllt mit selbstgebackenden Kuchen ist. Da wir aber an dem Tag am Nachmittag auch noch zum Geburtstag eingeladen wurden und ich ihr auf keine Fall absagen wollte, habe ich sie kurzerhand zum Frühstück eingeladen.

Cheddar-Scones3

Für selbstgebackende Brötchen hatte ich keine Hefe zu Hause und dann bin auch echt zu faul, früh morgens aufzustehen, um welche zu backen (Notiz an mich: endlich mal an Übernachtgare ranwagen!). Stattdessen gab es neben den obligatorischen Brötchen vom Bäcker, Rührei, Aufschnitt und Marmeladen auch leckere Pancakes (Rezept findet ihr hier) und außerdem habe ich mal die Gelegenheit genutzt, herzhafte Cheddar Scones zu backen. Diese schnellen Brötchen werden mit Backpulver gebacken und müssen nicht vorher noch gehen. Übrigens habe ich natürlich viel zu viele gebacken, die Scones können aber am nächsten Tag noch einmal aufgebacken werden.

Süßkartoffel Hummus [1+1 Reihe]

Cheddar-Scones4

Für ca. 16 Stück (Ø 4 cm):

  • 350 g Mehl
  • 15 g Weinsteinbackpulver
  • 150 ml Milch
  • 150 g Cheddar (gerieben)
  • 2 Eier
  • 50 g kalte Butter
  • 1 TL Salz
  • ca. 1/2 TL Paprikapulver

Zubereitung:

  • Ofen auf 200° C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  • Mehl, Backpulver, Paprikapulver und Salz mischen.
  • Mehlmischung und kalte Butter (in Würfel geschnitten) in einer Küchenmaschine zu Krümeln verarbeiten.
  • 100 ml Milch und Eier verquirlen, dazugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Wenn der Teig sehr klebt ggf. etwas Mehl hinzufügen.
  • Den geriebenen Käse unterkneten.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 2-3 cm dick ausrollen (oder einfach mit der Hand flachdrücken).
  • Kreise ausstechen. Den restlichen Teig erneut verkneten, ausrollen, erneut Kreise ausstechen und weiter so fortfahren bis der Teig aufgebraucht ist.
  • Die Teiglinge mit der restlichen Milch bestreichen und ca. 12-15 Minuten backen.

Kommentar abschicken

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben