Vegan

Crostini mit Avocado und Cherrytomaten

Ich weiß, eigentlich sind schon zwei Tage seit dem fulminanten Halbfinale vergangen, aber wir sind immer noch voll in Fußballfeierlaune, der ich hier nochmal Ausdruck verleihen möchte. Nach dem ersten Tor haben wir uns zwar gefreut, aber noch zurückhaltend, denn ein Tor in der 11. Minute ist nichts, alles wäre noch möglich gewesen. Nach dem 2. Tor in der 23. Minute war das Jubeln schon ein bisschen lauter und als ich gerade dabei war, das Bild vom 2:0 bei Instagram hochzuladen, fiel auch schon das dritte (ich hatte blöderweise nicht hingeschaut) und wir hüpften vor Freude im Wohnzimmer. Und nach dem 4. und 5 Tor hielten wir nur noch ungläubig die Hände vor unseren Mündern.

Avocado-Crostini1

Wir sind sowieso schon ziemlich Fußball verrückt und schauen das ganze Jahr über Bundesliga, DFB Pokal, Champions League und Europa League, aber diese großen internationalen Fußballturniere sind schon was besonderes, denn plötzlich sind (fast) alle, die normalerweise sich nicht so sonderlich für Fußball interessieren, auch voll dabei. Man hat dann noch mehr Gelegenheiten für ein schönes und nettes Beisammensein mit viel Futter und Flüssigem. Ich muss gestehen, dass bei uns auch immer ein bisschen Ausnahmezustand herrscht; der Fernseher darf auch mal beim Abendessen dudeln und es wird vieeeel Fingerfood verdrückt. Eine Platte mit kleinen Schnittchen eignet sich auch hervorragend für gemeinsame Fußballabende, gerade auch unter der Woche, wenn man direkt von der Arbeit zum Fußball kommt – ist einfach schnell gemacht.

Nussige Brownies mit Karamell Topping [Vegan]

Diese Avocadocrème (das Rezept habe ich vor etlichen Jahren mal von meinem Onkel bekommen) gehört zu unseren Lieblingsbrotaufstrichen und wir essen sie richtig gerne zum Frühtsück/Brunch oder auch mal als Nachmittagssnack, obwohl mein Mann da lange Zeit sehr skeptisch war und ständig gefragt hat, was das für ne grüne Pampe ist, die ich während meiner Schwangerschaft (ungelogen!) tonnenweise verdrückt hab, bis er endlich mal probiert hat. Er ist immer so furchtbar skeptisch Neuem gegenüber und ich muss immer ein bisschen (ein bisschen ist gut *hmpf) Überzeugungsarbeit leisten.

Avocado-Crostini2

Man benötigt:

  • 2 Brötchen
  • 1 reife Avocado
  • 1 handvoll Cherrytomaten
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 Zwiebel
  • ein paar Basalikumblätter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Avocado halbieren, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel entnehmen.
  2. Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken.
  3. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und unter die Avocado rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Cherrytomaten achteln und vorsichtig unter die Avocadocrème heben.
  5. Brötchen in etwa fingerdicke (oder etwas dicker) Scheiben schneiden und toasten.
  6. Die Scheiben mit der Avocadocrème bestreichen und mit in Streifen geschnittenen Basilikum garnieren.
  7. Sofort servieren, weil sonst die Avocado anfängt ein wenig dunkel anzulaufen.

Kommentar abschicken

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben