Kuchen und tartes

Einfache Apfel Pancakes

Ich würde uns ja alles andere als eine Musterfamilie nennen. Und ich glaube, meinem Mann geht es ähnlich. Oft gibt es Momente, da kommen wir einfach an unsere Grenzen, wenn das Töchterchen schon wieder einen Wutanfall im Supermarkt bekommt, wenn sie um 22.00 Uhr immer noch nicht eingeschlafen ist, wenn sie sich weigert Zähne zu putzen, wenn sie morgens wegrennt statt sich anziehen zu lassen… ach ich könnte hunderte von solchen Situationen aufzählen. Überhaupt sind ganz viele Dinge ganz anders als ich mir vorstellt hab, vor allem bei weitem nicht so anstrengend. Auch meinen Mann und mich habe ich anderes eingeschätzt. Ich hätte zum Beispiel nie gedacht, dass ich dann doch so geduldig und gelassen sein kann. Und während ich meinen Mann als geduldigstens Menschen aller Zeiten kenngelernt habe, ist der schon desöfteren resignierend vom Tisch aufgestanden, weil das Kind schon wieder das ganze Essen über den Tisch und Fußboden verteilt hat. Ja, man lernt sich und den Partner schon von einer anderen Seite kennen.

Apfel-Pancakes1

Aber manchmal ist eben doch irgendwie alles perfekt. Wenn sie am Wochenende von alleine aufsteht, zu uns ins Schlafzimmer schleicht und wir nur durch das Patschen ihrer Füßchen geweckt werden. Ja, wenn man dann das Lächeln sieht, wir sie noch mal in unsere Mitte nehmen und gemeinsam noch ein bisschen im Bett kuscheln, da komm ich mir schon wie in einem Werbespott eines schwedischen Möbelhersteller vor. Ach, überhaupt ist vieles viel schöner als ich mir vorgestellt hab. Und wenn man sowieso schon im „perfekte Familie“-Modus ist, dann darf es eben auch mal Apfel Pfannkuchen mit gaaanz viel Zimtzucker zum Frühstück geben.

Apfel-Pancakes2

Crème Caramel mit Orange und Ingwer

Für ca. 10 Apfel Pancakes benötigt man:

  • 1 Ei
  • 100 g Mehl
  • 10 g Weinsteinbackpulver
  • 10 g Vanillezucker
  • 100 ml Milch
  • 2 mittelgroße Äpfel
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butterschmalz zum Ausbacken

Zubereitung:

  1. Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Salz vermischen.
  2. Ei mit der Milch verquirlen und zu den trockenen Zutaten geben. Das Ganze zu einem glatten teig verarbeiten.
  3. Äpfel schälen, entkernen und raspeln.
  4. Die geraspelten Äpfel unter den Teig heben.
  5. Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und mit etwas Butterschmalz auspinseln.
  6. Einen gehäuften Esslöffel Teig in die Pfanne geben und ca. 1,5-2 Minuten auf jeder Seite braten.
  7. Warm, mit etwas Butter und Zimtzucker servieren.

Kommentar abschicken

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben