Frühstück

Gegrillter grüner Spargel mit pochiertem Ei und Parmesan

Oh je, die Spargelsaison nähert sich dem Ende und ich habe es noch nicht geschafft ein Spargelpost zu verfassen. Nicht, dass ich mich irgendwie unter Zugzwang fühle, aber ich bin einfach ein großer Spargelfan und hatte es mir fest vorgenommen. Denn schließlich ich habe Spargel auch in allmöglichen Varianten genossen. Ob Grün oder weiß, ob klassisch mit Kartoffeln, Sauce Hollandaise und Rohschinken, Schnitzel oder Lachs. Oder aus dem Backofen in einer Quiche oder auf einer Pizza, asiatisch als Gemüsepfanne mit Reis oder auch typisch vietnamesisch als Súp măng tây oder, oder…

Spargelbrot-mit-pochiertem-Ei1

Nur leider habe ich es eben die ganze Zeit nicht geschafft, die ganzen Werke mal auch bildlich festzuhalten. Zum Glück jetzt nun doch! Bei gegrillten grünen Spargel mit pochiertem Ei handelt sich um einen Klassiker, an einem lauen frühen Abend auf dem Balkon genossen ein absoluter Genuss. Ich muss aber noch gestehen, dass ich beim Pochieren der Eier ein bisschen verpennt, statt einem Schuss Essig habe ich (wie bei Nudeln) das Wasser gesalzen. Na ja, aber pochierte Eier schmecken trotzdem, obwohl sie nicht perfekt aussehen.

Spargelbrot-mit-pochiertem-Ei2

Cheddar Scones

Für drei Portionen benötigt man:

  • 5-6 Stangen grüner Spargel pro Portion
  • 3 Eier
  • 3 Scheiben Roggenmischbrot
  • Parmesan (gehobelt, so viel wie man mag)
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Essig

Zubereitung: 

  1. Brot toasten, mit einer halben Knaoblauchzehe einreiben und mit Butter bestreichen.
  2. Grillpfanne auf höchster Stufe erhitzen und den Spargel von jeder Seite einige Minuten grillen bis sich schöne Grillstreifen bilden und der Spargel gar ist (wer mag grillt noch den restlichen Knoblauch). Den gerillten Spargel aufs Brot legen.
  3. Wasser in einem Topf mit einem kleinen Schuss Essig versetzen und zum Sieden bringen.
  4. Jeweils ein Ei in einer Schüssel aufschlagen und das Ei vorsichtig in das siedene Wasser gleiten lassen. Die Eier jeweils ca. 3-4 Minuten pochieren. Anschließend mit einer Schaumkelle das Ei entnehmen und gut abtropfen lassen.
  5. Ei auf das Spargelbrot geben und mit Salz, Pfeffer und einigen Hobel Parmesan bestreuen.

Kommentar abschicken

Klicken Sie hier, um einen Kommentar abzugeben